Programm
/ Kursdetails

Von der kreativen Kraft der Aggressivität - konstruktiv kämpfen, geht das?


Kursnummer R15104
Beginn Di., 22.10.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 mal
Kursleitung Winfried Wagner
Kursort
Der Vortrag zeigt auf, welche Verhaltensmerkmale als Formen einer konstruktiven Aggressivität zu verstehen sind und welche Funktionen diese konstruktive Aggressivität für den Menschen hat. Ausgehend von einem griechischen Mythos werden zwei gängige Meinungen über Aggressivität durch Fakten widerlegt: nämlich, dass Aggressivität immer nur destruktiv sei, und dass durch Abreagieren von Wut/Ärger diese abgebaut würden. Schließlich werden einige praxisrelevante Fragen und Forschungsbefunde insbesondere auch im Hinblick darauf erörtert, welche Formen der mittlerweile unübersichtlichen Vielfalt von Kampfkünsten zum Erlernen konstruktiver Aggressivität geeignet sind. Übungsbeispiele aus dem AIKIDO veranschaulichen sowohl die kreative Kraft von Aggressivität als auch wie man konstruktiv kämpfen kann.
Der Vortrag ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Verein "Männer contra Gewalt".
Der Referent ist Diplom-Psychologe und Aikidô-Lehrer
Der Vortrag findet mit Eintritt und ohne Anmeldung statt und beginnt um 19 Uhr, anders als im Heft ausgeschrieben.

Vortrag



Datum
22.10.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Schultesstr. 19 b, 1_vhs_Fachraum Einzelveranstaltungen 005 Untergeschoss


Volkshochschule der Stadt Schweinfurt

Markt 1 | 97421 Schweinfurt
09721 - 515444
09721 - 515445
vhs@schweinfurt.de
Öffentl. Parkmöglichkeiten in Nähe der Schultesstraße

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr