Gesellschaft
Gesellschaft / Kursdetails

Schloss Mainberg als Residenz der Industriellenfamilie Sachs


Kursnummer Q12110
Beginn Do., 23.05.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 mal
Kursleitung Dr. Thomas Horling
Bemerkungen Wegen des begrenzten Platzangebots wird um vorherige Anmeldung (E-Mail: fv.schloss@mainberg.de) gebeten.
Kursort
Im Rahmen der Gunter Sachs-Ausstellung laden der Förderverein Schloss Mainberg und der Historische Verein Schweinfurt am Donnerstag, den 23. Mai 2019, um 19.00 Uhr zu einem Vortrag von Dr. Thomas Horling über "Schloss Mainberg als Residenz der Industriellenfamilie Sachs" ein. Wegen des großen Interesses wurde der Vortrag ins Veranstaltungszentrum der Sparkasse, Siebenbrückleinsgasse 14, 97421 Schweinfurt verlegt. Der Eintritt ist frei. Im Anschluß besteht die Gelegenheit zum Gespräch bei einem Glas Wein und zum Besuch der Gunter Sachs-Ausstellung in der Galerie der Sparkasse.
Die Jahre der Familie Sachs als Eigentümerin stellten für Schloss Mainberg eine Glanzzeit dar. Manche sehen das Schloss zu dieser Zeit als "bayerische Villa Hügel". Der Vortrag beschäftigt sich zunächst mit den umfangreichen Umbaumaßnahen durch den Münchner Architekten Franz Rank, der eine ganze Reihe bedeutende Künstler für Mainberg engagierte. Über seine Funktion als Wohnsitz hinaus diente das Schloss vor allem den Repräsentationsbedürfnissen eines der führenden deutschen Industriellen, was vornehmlich an drei Beispielen (der Hochzeit von Willy Sachs und Elinor von Opel 1925, den Verhandlungen rund um den Verkauf der Kugellagersparte an SKF 1929 und der Einweihung des Stadions 1936) gezeigt werden soll.

Bitte Kursinfo beachten



Datum
23.05.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Rüfferstr. 4, 2_Kunsthalle


Volkshochschule der Stadt Schweinfurt

Markt 1 | 97421 Schweinfurt
09721 - 515444
09721 - 515445
vhs@schweinfurt.de
Öffentl. Parkmöglichkeiten in Nähe der Schultesstraße

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr
und Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr